Curriculum Psychotraumatherapie (GPTG)

27.01.24 - 24.11.24

Curriculum Psychotraumatherapie (GPTG)

Inhalte

Im Curriculum Psychotraumatherapie (GPTG) erlernen Sie die Grundlagen der Psychotraumatologie, der traumaspezifischen Diagnostik, der Stabilisierung, den Umgang mit Akuttraumatisierungen und der Traumaverarbeitung in einer Methode Ihrer Wahl in Theorie und Praxis. Weitere Methoden werden Ihnen vorgestellt und demonstriert. Der Abschluss des Curriculums geht einher mit einem Zertifikat „Psychotraumatherapie (GPTG)“. Das Curriculum ist in Inhalt und Umfang an Curricula angelehnt, die sonst nur approbierten Psychologischen Psychotherapeuten vorbehalten sind. Die Akademie ist jedoch auch offen für Therapeuten, die nicht nach Richtlinienverfahren arbeiten, und für fundiert ausgebildete Heilpraktiker*innen für Psychotherapie.

 

Ablaufplan*

27.-28.01.2024 Basisqualifikationen Psychotraumatologie und Ressourcen und Stabilisierung 1

17.-18.02.2024 Traumatherapeutische Diagnostik und Ressourcen und Stabilisierung 2

16.-17.03.2024 Notfallpsychologie und Krisenntervention bei Akuttrauma (alternativ am 19.-20.10.2024)

26.-28.04.2024 Integrative Traumatherapie

wahlweise Hauptmethode Ego-State Therapie: 02.-03.03.2024 oder 25.-26.05.2024 Ego 1, 22.-23.06.2024 Ego 2, 07.-08.09.2024 Ego 4, 16.-17.11.2024 Ego Praxis und Supervision

oder Hauptmethode Neurovisuelle Traumatherapie: 23.-25.02.2024 oder 07.-09.06.2024 NVT 1, 12.-14.07.2024 NVT 2, 23.-24.11.2024 NVT PRaxis und Supervision

Stornobedingungen

Ru╠łcktritt von der Veranstaltung ist bis 30 Tage vor Kursbeginn fu╠łr eine Bearbeitungsgebu╠łhr von 30 Euro mo╠łglich.

Bei Ru╠łcktritt vom 29. bis 11.Tag werden 50% der Kursgebu╠łhr erstattet. Danach entfa╠łllt jeglicher Anspruch, außer es wird bei der Abmeldung ein(e) Ersatzteilnehmer(in) gestellt.
Die Anmeldung gilt nur, wenn die Eingangsqualifikation erfu╠łllt ist.
Der Seminarort ist die Akademie, Anschrift s.o.

A╠łnderungen (z.B. wegen Krankheit der Referenten/-innen oder mangelnder Teilnehmerzahl) bleiben vorbehalten.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl, kann das Seminar bis zu zwei Wochen vor Beginn abgesagt werden. Die Teilnahmegebu╠łhr wird dann erstattet. Es empfiehlt sich, eine Reiseru╠łckstrittsversicherung abzuschließen.

Kammerpunkte

Für einzelne Seminarblöcke beantragen wir Kammerpunkte bei der PTK Berlin. Da die PTK Berlin die Vergabe der Punkte von der Teilnehmerschaft abhängig macht, können wir Punkte erst kurz vor Seminartermin zusagen.

Dozenten

Herr Dipl. Soz. Wiss. Peter Uwe Hesse

Herr Dipl. Soz. Wiss. Peter Uwe Hesse

Dipl. Soz.Wiss., Initiation und Aufbau der Station zur Behandlung von Traumafolgest├Ârungen in der Klinik f├╝r Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Harzklinikum Blankenburg, seit 2003.
Dozent am Institut f├╝r Psychotherapie Potsdam, sowie am Lehrinstitut f├╝r angewandte Hypnose Norddeutschland.

Frau Dipl.-Psych. Elisabeth H├╝ttche

Frau Dipl.-Psych. Elisabeth H├╝ttche

Diplom Psychologin, Notfallpsychologin (BDP), systemische Therapeutin und Supervisorin, integrale Traumatherapeutin, Einsatzkraft und Lehrbeauftragte f├╝r Psychosoziale Notfallversorgung

Arbeitet hauptberuflich in einem Traumazentrum mit p├Ądagogischen Fachkr├Ąften und unterst├╝tzt diese durch Fortbildung, Beratung und Supervision im Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen.

Seit ca. 13 Jahren in der Psychosozialen Notfallversorgung aktiv, zun├Ąchst in der Krisenintervention in Hamburg, aktuell in der Arbeit mit Einsatzkr├Ąften (CISM) und als Lehrbeauftragte in der Ausbildung im Bereich PSNV. Mitglied der Bundesvereinigung f├╝r Stressbew├Ąltigung nach belastenden Ereignissen (SbE e.V.).

Herr Dipl.-Psych. Alexander  Reich

Herr Dipl.-Psych. Alexander Reich

Leitung der Akademie f├╝r integrative Traumatherapie. Diplom Psychologe, Gestalttherapeut, Fachsupervisor f├╝r Traumatherapie (GPTG), Vorstandsmitglied der GPTG, zertifizierter EMDR Therapeut (Institut f├╝r Traumatherapie), Brainspotting Therapeut & Supervisor, Europ├Ąisches Zertifikat f├╝r Psychotherapie (ECP)

Alexander Reich wurde von David Grand 2011 in Brainspotting ausgebildet und hat in Folge mehrere Jahre bei diversen Brainspotting Seminaren bei Grand, Schwarz u.a. assistiert. 2013 wurde er von Grand als Brainspotting Trainer zugelassen und arbeitete bis Ende 2015 als Leiter des Brainspotting Instituts Berlin unter Grands Lizenz. Er hat zahlreiche Brainspotting Fortbildungen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz durchgef├╝hrt. Seit 2016 veranstaltet er seine Seminare nun selbst├Ąndig ├╝ber die Akademie f├╝r integrative Traumatherapie.

ÔÇ×Sowohl in meinen Seminaren als auch in Einzelsitzungen ist es mir ein gro├čes Anliegen, dass schwere Themen mit Leichtigkeit angegangen werden k├Ânnen und auch die Freude immer ihren Raum bekommt.ÔÇť

Weitere Informationen ├╝ber mich finden sie auch unter: www.heilweise.de

  • Zeitraum
    27.01.24 - 24.11.24
    09:30 - 16:30 Uhr
  • Zielgruppe
    PsychotherapeutInnen, Ärzte und Ärztinnen, fundiert ausgebildete Heilpraktiker, Personen mit berechtigtem Interesse an den Inhalten
  • Teilnehmerbegrenzung
    Min. 12 Personen
    Max. 25 Personen
  • Dozent:in
    Herr Dipl. Soz. Wiss. Peter Uwe Hesse
    Frau Dipl.-Psych. Elisabeth H├╝ttche
    Herr Dipl.-Psych. Alexander Reich
  • Veranstaltungsort
    Akademie f├╝r integrative Traumatherapie

    Zur B├Ârse 2
    10247 Berlin

Veranstalter
Akademie f├╝r integrative Traumatherapie

Die Akademie für integrative Traumatherapie bietet traumatherapeutische Fortbildungen für Psychotherapeuten, Ärzte, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, und wir sind explizit auch offen für Heilpraktiker für Psychotherapie.

Sie finden bei uns diverse Sonderseminare und seit 2018 bieten wir ein durch die Traumafachgesellschaft GPTG (Gesellschaft f├╝r Psychotraumatologie, Traumatherapie und Gewaltforschung) zertifiziertes traumatherapeutisches Curriculum an.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!
Kontakt:
Akademie f├╝r integrative Traumatherapie
Zur B├Ârse 2 (Eingang ├╝ber die Thaerstra├če)
10247 Berlin
Telefon: +49 30 42804436
Fax: +49 30 42804435
eMail: seminare@akademie-traumatherapie.de

Zum Veranstalter