Neurovisuelle Traumatherapie Modul 1

23.02.24 - 25.02.24

Neurovisuelle Traumatherapie Modul 1

Inhalt

Die Neurovisuelle Traumatherapie nutzt als primäre Grundlage, wie auch das Brainspotting, die Arbeit über die Blickrichtung. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass unsere Blickrichtung bestimmt, wie stark wir uns emotional und physiologisch mit einem belastenden (oder auch erfreulichen) Thema verbinden. Unverarbeitete, tief im impliziten Gedächtnis verborgene Erfahrungen können über die Augenposition (re-)aktiviert und verarbeitet werden. Der Punkt auf den die Klient:innen bei der Verarbeitung schauen, bewirkt eine entsprechende Aktivierung in den Hirnregionen, in denen das zu verarbeitende Erlebnis gespeichert ist.

Das „nach Außen schauen“ bewirkt zugleich ein kontrolliertes „nach Innen schauen“. In Achtsamkeit schaut die/der Klient:in auf einen Punkt (meist unterstützt durch einen Teleskopstab, den die/der Therapeut:in im Raum hält) und erlebt gleichzeitig, im Inneren, einen Prozess der Verarbeitung. Das Schauen auf den Stab hilft gerade bei emotional belastenden Themen,  eine innere Distanzierung zum Thema zu erreichen, die verhindert, emotional überflutet zu werden. Es erleichtert das Beobachten der Emotionen, statt mit ihnen zu verschmelzen. Der Stab ist auch ein Anker im Hier&Jetzt und mindert dadurch dissoziative Tendenzen.

Neurovisuelle Traumatherapie ist eine integrative Methode, welche mit allen therapeutischen Ansätzen kompatibel ist. Sie fließt sehr harmonisch in den jeweiligen therapeutischen Prozess mit ein.

Seminarinhalte:
– Grundlagen der Neurovisuellen Traumatherapie
– Theorienmodell
– Die therapeutische Grundhaltung der Methode
– Auffinden der Aktivierungspunkte über das „innere Fenster“
– Auffinden der Aktivierungspunkte über das „äußere Fenster“
– Auffinden von Ressourcenpunkten und Körperressourcen
– Arbeit mit dem „ruhenden Blick“

Die einzelnen Varianten werden demonstriert und in Kleingruppen unter Supervision eingeübt.

An der Akademie für integrative Traumatherapie wird Neurovisuelle Traumatherapie in mindestens 2 Modulen vermittelt. Diese verteilen sich auf 2 Seminare á 3 Tagen. Es empfiehlt sich zusätzlich der Besuch des Praxisseminars. Für Teilnehmende am Curriculum ist das Praxisseminar verpflichtend. 

Ablaufplan*

Freitag 11 - 19 Uhr

Samstag 09.30-18 Uhr

Sonntag 09.30 - 16.30 Uhr

*Änderungen vorbehalten

Stornobedingungen

Ru╠łcktritt von der Veranstaltung ist bis 30 Tage vor Kursbeginn fu╠łr eine Bearbeitungsgebu╠łhr von 30 Euro mo╠łglich.

Bei Ru╠łcktritt vom 29. bis 11.Tag werden 50% der Kursgebu╠łhr erstattet. Danach entfa╠łllt jeglicher Anspruch, außer es wird bei der Abmeldung ein(e) Ersatzteilnehmer(in) gestellt.
Die Anmeldung gilt nur, wenn die Eingangsqualifikation erfu╠łllt ist.
Der Seminarort ist die Akademie, Anschrift s.o.

A╠łnderungen (z.B. wegen Krankheit der Referenten/-innen oder unvorhersehbarer Ereignisse) bleiben vorbehalten.

Bei zu geringer Teilnehmerzahl, kann das Seminar bis zu zwei Wochen vor Beginn abgesagt werden. Die Teilnahmegebu╠łhr wird dann erstattet. Es empfiehlt sich, eine Reiseru╠łckstrittsversicherung abzuschließen.

Dozenten

Herr Dipl.-Psych. Alexander  Reich

Herr Dipl.-Psych. Alexander Reich

Leitung der Akademie f├╝r integrative Traumatherapie. Diplom Psychologe, Gestalttherapeut, Fachsupervisor f├╝r Traumatherapie (GPTG), Vorstandsmitglied der GPTG, zertifizierter EMDR Therapeut (Institut f├╝r Traumatherapie), Brainspotting Therapeut & Supervisor, Europ├Ąisches Zertifikat f├╝r Psychotherapie (ECP)

Alexander Reich wurde von David Grand 2011 in Brainspotting ausgebildet und hat in Folge mehrere Jahre bei diversen Brainspotting Seminaren bei Grand, Schwarz u.a. assistiert. 2013 wurde er von Grand als Brainspotting Trainer zugelassen und arbeitete bis Ende 2015 als Leiter des Brainspotting Instituts Berlin unter Grands Lizenz. Er hat zahlreiche Brainspotting Fortbildungen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz durchgef├╝hrt. Seit 2016 veranstaltet er seine Seminare nun selbst├Ąndig ├╝ber die Akademie f├╝r integrative Traumatherapie.

ÔÇ×Sowohl in meinen Seminaren als auch in Einzelsitzungen ist es mir ein gro├čes Anliegen, dass schwere Themen mit Leichtigkeit angegangen werden k├Ânnen und auch die Freude immer ihren Raum bekommt.ÔÇť

Weitere Informationen ├╝ber mich finden sie auch unter: www.heilweise.de

  • Zeitraum
    23.02.24 - 25.02.24
    11:00 - 17:00 Uhr
  • Teilnehmerbegrenzung
    Min. 12 Personen
    Max. 20 Personen
  • Dozent:in
    Herr Dipl.-Psych. Alexander Reich
  • Veranstaltungsort
    Akademie f├╝r integrative Traumatherapie

    Zur B├Ârse 2
    10247 Berlin

Veranstalter
Akademie f├╝r integrative Traumatherapie

Die Akademie für integrative Traumatherapie bietet traumatherapeutische Fortbildungen für Psychotherapeuten, Ärzte, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, und wir sind explizit auch offen für Heilpraktiker für Psychotherapie.

Sie finden bei uns diverse Sonderseminare und seit 2018 bieten wir ein durch die Traumafachgesellschaft GPTG (Gesellschaft f├╝r Psychotraumatologie, Traumatherapie und Gewaltforschung) zertifiziertes traumatherapeutisches Curriculum an.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!
Kontakt:
Akademie f├╝r integrative Traumatherapie
Zur B├Ârse 2 (Eingang ├╝ber die Thaerstra├če)
10247 Berlin
Telefon: +49 30 42804436
Fax: +49 30 42804435
eMail: seminare@akademie-traumatherapie.de

Zum Veranstalter