DatenschutzerklÀrung

Vielen Dank fĂŒr den Besuch auf unserer Webseite. Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben hat fĂŒr uns eine besondere Bedeutung. Ziel dieser DatenschutzerklĂ€rung ist es, Sie als Nutzer der Website ĂŒber Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und die fĂŒr Sie bestehenden Rechte aufzuklĂ€ren, soweit Sie als betroffene Person i.S.d. Art. 4 Nr. 1 der Datenschutz-Grundverordnung gelten.

1. Verantwortliche Stelle

Diese Website und das Leistungsangebot werden betrieben von:
smetis GmbH
Donnerschweer Straße 398
26123 Oldenburg
Deutschland

Vertreten durch: Guido Schilling
Tel.: 0441-55979416
E-Mail: info@smetis.de

2. Allgemeines

Die Entwicklung der Website haben wir darauf ausgelegt, so wenig Daten wie möglich von Ihnen zu erheben. Hierbei achten wir stets darauf, Ihre personenbezogenen Daten nur im Einklang mit einer gesetzlichen Grundlage oder einer von Ihnen erteilten Einwilligung zu verarbeiten. Wir halten uns an die Regelungen der seit dem 25.5.2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die jeweils geltenden nationalen Vorschriften, wie das Bundesdatenschutzgesetz, das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz oder andere speziellere Gesetze zum Datenschutz.

3. Verwendungszweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets zweckgebunden. Zusammengefasst verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

a) Um mit Ihnen bei Kontaktanfragen Ihr Anliegen bearbeiten zu können (z.B. E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname)

b) Zur technischen Realisierung unserer Website und um Ihnen unsere Informationen auf dieser Website bereitstellen zu können (z.B. IP-Adresse, Cookies, Browserinformationen)

c) Zur Versendung eines Newsletters mit Informationen zu unseren Leistungsangeboten und Neuigkeiten zu unseren Services (z.B. Name, E-Mail-Adresse)

d) Um mit Ihnen VertrĂ€ge zu unseren angebotenen Leistungen schließen und abwickeln zu können.

BezĂŒglich der Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt:
Personenbezogene Daten, die fĂŒr die BegrĂŒndung, DurchfĂŒhrung oder Abwicklung unseres Leistungsangebotes (Vertragsabwicklung) erforderlich sind, verarbeiten wir auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit wir von Ihnen eine Einwilligung fĂŒr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einholen, bildet die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage fĂŒr die Datenverarbeitung. Eine Datenverarbeitung ist auch dann zulĂ€ssig, wenn wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeiten und dabei Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten bzgl. der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht ĂŒberwiegen. (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) Soweit wir externe Dienstleiser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung einsetzen, erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.

4. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen ĂŒbermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server ĂŒbermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die fĂŒr uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die StabilitĂ€t und Sicherheit zu gewĂ€hrleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils ĂŒbertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen OberflĂ€che
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

ZusĂ€tzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Cookies“ in dieser DatenschutzerklĂ€rung sowie im eingesetzten Consent-Management-Tool. NĂ€here Informationen zum Consent-Management-Tool finden Sie unter: https://www.cookiebot.com/en/privacy-policy/

5. Einbindung von Diensten anderer Anbieter

Unsere Website nutzt Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Dies sind zum Beispiel Dienste fĂŒr die statistische Auswertung zur Nutzung und zum Besuch unserer Website. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse des Nutzers an die eingesetzten Dritt-Anbieter erforderlich.

Auch wenn wir bemĂŒht sind, ausschließlich Dritt-Anbieter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benötigen, um Inhalte ausliefern zu können oder gar mit anonymisierten IP-Adressen arbeiten, haben wir keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird. Informationen zu den eingesetzten Dritt-Anbietern finden Sie im Folgenden in dieser DatenschutzerklĂ€rung.

Microsoft Clarity

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unserer Website Clarity integriert. Clarity ist ein Dienst der Microsoft Corporation und bietet Optimierungswerkzeuge, die das Verhalten und das Feedback von Benutzern unserer Website durch Analyse- und Feedback-Tools analysieren.

Clarity nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen.

Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte ĂŒber die AktivitĂ€t der Website zusammenzustellen und Besucherdaten statistisch auszuwerten. Desweiteren zeichnet Clarity Klicks, Mausbewegungen und Scrollhöhen auf, um sogenannte Heatmaps und Session-Replays zu erstellen.

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von Clarity, die Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399, United States.

Zweck und Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Clarity erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an DrittlĂ€nder außerhalb des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu ĂŒbermitteln. Die DatenĂŒbermittlung in die USA erfolgt nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage des Angemessenheitsbeschluss der EuropĂ€ischen Kommission. Die beteiligten US-Unternehmen und/oder deren US-Unterauftragnehmer sind nach dem EU-U.S. Data Privacy Framework (EU-U.S. DPF) zertifiziert.

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Microsoft Corporation bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Clarity:
https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement.

Google Maps

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen den Kartendienst Google Maps. Google Maps ist ein Dienst der Google Ireland Limited, welcher auf unserer Website eine Karte darstellt. Wenn Sie auf diese Inhalte unserer Website zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent ĂŒbermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und FunktionalitĂ€t von Google Maps verarbeitet.

Zweck und Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Google Maps erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an DrittlĂ€nder außerhalb des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu ĂŒbermitteln. In FĂ€llen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der EuropĂ€ischen Kommission existiert (z.B. in den USA) haben wir mit den EmpfĂ€ngern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart. Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemĂ€ĂŸ DurchfĂŒhrungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln können Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legalcontent/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen. Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a. DSGVO ein, die Sie ĂŒber die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen, Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei DrittlandĂŒbermittlungen im Detail unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden des Drittlandes, deren genauer Umfang und deren Folgen fĂŒr Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und von denen Sie unter UmstĂ€nden keine Kenntnis erlangen) bestehen können.

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Google Maps: https://policies.google.com/privacy.

Google Analytics

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden Google Analytics von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Analysedienst zur statistischen Auswertung unseres Onlineangebotes. Diese umfasst beispielsweise die Anzahl der Aufrufe unseres Onlineangebotes, besuchte Unterseiten und die Verweildauer von Besuchern. Google Analytics nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien, um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen. Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte ĂŒber die AktivitĂ€t der Website zusammenzustellen.

Zweck und Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an DrittlĂ€nder außerhalb des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu ĂŒbermitteln. In FĂ€llen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der EuropĂ€ischen Kommission existiert (z.B. in den USA) haben wir mit den EmpfĂ€ngern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart. Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemĂ€ĂŸ DurchfĂŒhrungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln können Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legalcontent/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen. Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a. DSGVO ein, die Sie ĂŒber die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen, Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei DrittlandĂŒbermittlungen im Detail unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden des Drittlandes, deren genauer Umfang und deren Folgen fĂŒr Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und von denen Sie unter UmstĂ€nden keine Kenntnis erlangen) bestehen können.

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Google Analytics: https://policies.google.com/privacy.

Google Tag Manager

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Tag Manager wird verwendet, um Website-Tags ĂŒber eine OberflĂ€che zu verwalten und ermöglicht es uns, die genaue Integration von Diensten auf unserer Website zu steuern. Dies gestattet uns zusĂ€tzliche Dienste flexibel zu integrieren, um den Zugriff der Benutzer auf unsere Website auszuwerten.

Zweck und Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Google Tag Manager erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir beabsichtigen personenbezogenen Daten an DrittlĂ€nder außerhalb des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums, insbesondere die USA, zu ĂŒbermitteln. In FĂ€llen, in denen kein Angemessenheitsbeschluss der EuropĂ€ischen Kommission existiert (z.B. in den USA) haben wir mit den EmpfĂ€ngern der Daten anderweitige geeignete Garantien im Sinne der Art. 44 ff. DSGVO vereinbart. Dies sind – sofern nicht anders angegeben – Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemĂ€ĂŸ DurchfĂŒhrungsbeschluss (EU) 2021/914 vom 4. Juni 2021. Eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln können Sie unter https://eur-lex.europa.eu/legalcontent/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32021D0914&from=DE einsehen. Zudem holen wir vor einem solchen Drittlandtransfer Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a. DSGVO ein, die Sie ĂŒber die Einwilligung im Consent Manager (oder sonstigen Formularen, Registrierungen etc.) erteilen. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei DrittlandĂŒbermittlungen im Detail unbekannte Risiken (z.B. die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden des Drittlandes, deren genauer Umfang und deren Folgen fĂŒr Sie wir nicht kennen, auf die wir keinen Einfluss haben und von denen Sie unter UmstĂ€nden keine Kenntnis erlangen) bestehen können.

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Google Tag Manager: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/.

Cookiebot

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir haben auf unserer Website Cookiebot integriert. Cookiebot ist eine Zustimmungslösung der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Denmark, mit der die Einwilligung zur Speicherung von Cookies erhalten und dokumentiert werden kann. Cookiebot nutzt Cookies oder andere Web-Technologien, um Nutzer wiederzuerkennen und die erteilte oder widerrufene Einwilligung zu speichern.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage die gesetzlich vorgeschriebene Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu erhalten gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Cybot A/S bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Cookiebot: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/.

6. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem DatentrĂ€ger gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System ĂŒber Ihren Browser speichern. Ein Cookie enthĂ€lt in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen ĂŒber das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen.

Cookies ermöglichen unseren Systemen, das GerĂ€t des Nutzers zu erkennen und eventuelle Voreinstellungen sofort verfĂŒgbar zu machen. Sobald ein Nutzer auf die Plattform zugreift, wird ein Cookie auf die Festplatte des Computers des jeweiligen Nutzers ĂŒbermittelt. Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern und Ihnen einen besseren und noch mehr auf Sie zugeschnittenen Service anbieten zu können. Sie ermöglichen uns, Ihren Computer, bzw. Ihr (mobiles) EndgerĂ€t wieder zu erkennen, wenn Sie auf unsere Website zurĂŒckkehren und dadurch:

  • Informationen ĂŒber Ihre bevorzugten AktivitĂ€ten auf der Website zu speichern und so unsere Website an Ihren individuellen Interessen auszurichten.
  • Die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfragen zu beschleunigen.

Wir arbeiten mit Diensten Dritter zusammen, die uns dabei unterstĂŒtzen, das Internetangebot und die Website fĂŒr Sie interessanter zu gestalten. Daher werden bei einem Besuch der Website auch Cookies von diesen Partnerunternehmen (Drittanbieter) auf Ihrer Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen.

NĂ€here Informationen zu den einzelnen Drittanbietern entnehmen Sie dem Cookie Consent Tool und den darin hinterlegten Datenschutzhinweisen https://www.cookiebot.com/en/privacy-policy/.

Sollten Sie eine Verwendung von Browser-Cookies nicht wĂŒnschen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nicht akzeptiert wird. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Website in diesem Fall ggf. nur eingeschrĂ€nkt oder gar nicht nutzen können. Wenn Sie nur unsere eigenen Cookies, nicht aber die Cookies unserer Dienstleister und Partner akzeptieren wollen, können Sie die Einstellung in Ihrem Browser „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wĂ€hlen. Wir ĂŒbernehmen keine Verantwortung fĂŒr die Benutzung von Cookies Dritter.

7. Kontaktaufnahme

Sie können mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen. In diesem Fall speichern wir die von Ihnen ĂŒbermittelten personenbezogenen Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und um mit Ihnen zur Abwicklung Ihres Anliegens Kontakt aufzunehmen. Soweit wir ĂŒber unser Kontaktformular Informationen abfragen, haben wir die fĂŒr eine Kontaktaufnahme erforderlichen Pflichtfelder entsprechend markiert (Sternchen). Die freiwilligen Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Die abgefragten Daten werden von Ihnen auf rein freiwilliger Basis an uns ĂŒbermittelt.

Je nach Art der Anfrage ist die Rechtsgrundlage fĂŒr diese Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO fĂŒr Anfragen, die Sie selbst im Rahmen einer vorvertraglichen Maßnahme stellen oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wenn Ihre Anfrage sonstiger Art ist. Das berechtigte Interesse folgt aus den unter Ziff. 4 a.) genannten Zwecken. Sollten personenbezogene Daten abgefragt werden, die wir nicht fĂŒr die ErfĂŒllung eines Vertrages oder zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen, erfolgt die Übermittlung an uns auf Basis einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

8. Buchungsplattform

Wenn Sie ĂŒber unsere Buchungsplattform eine Veranstaltung buchen möchten, ist es fĂŒr den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir fĂŒr die Abwicklung Ihrer Buchung benötigen. FĂŒr die Abwicklung der VertrĂ€ge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Buchung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an Bankinstitute weitergeben.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten fĂŒr spĂ€tere weitere Buchungen speichern können. Bei Anlegung eines Accounts unter „Registrieren“ werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Entscheiden Sie sich fĂŒr ein Kundenkonto, werden folgende personenbezogene Daten bei der Registrierung erhoben und verarbeitet.

  • Name, Vorname, Geschlecht
  • Lieferadresse / ggf. abweichende Rechnungsadresse
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Ihre Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets berichtigen oder auch löschen. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie, auf Basis ihrer Einwilligung, ĂŒber weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten fĂŒr die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlĂŒsselt.

Personenbezogene Daten, welche zur Vertragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an von uns beauftragte Dienstleister weitergegeben. Dabei handelt es sich um die folgenden Kategorien von Dienstleistern:

a. Bezahlabwicklung

Braintree

Art und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen auf unserer Website den Zahlungsdienst Braintree. Braintree ist ein Dienst von Paypal (Europe) S.Ă  r.l. et Cie, S.C.A. (22-24 Boulevard Royal,L-2449 Luxembourg) und ermöglicht die digitale Zahlungsabwicklung auf unserer Website. Entscheiden Sie sich, etwas ĂŒber Braintree zu kaufen, so werden Ihre personenbezogenen Daten an Braintree ĂŒbermittelt. Mit der Nutzung bzw. Eröffnung eines Braintree/PayPal-Kontos mĂŒssen unter anderem Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an PayPal ĂŒbermittelt werden.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Grundlage der DurchfĂŒhrung eines Vertrages, d.h. zur Abwicklung von ZahlungsvorgĂ€ngen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Braintree bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr Braintree/PayPal: https://www.braintreepayments.com/de/legal/braintree-privacy-policy und https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

9. Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie ĂŒber unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der EinwilligungserklĂ€rung benannt. Zur Realisierung des Newsletters setzen wir den Dienstleister Rapidmail GmbH (Wentzingerstraße 21, 79106 Freiburg im Breisgau) ein. Ihre personenbezogenen Daten werden hierbei in unserem Auftrag auf Basis von AuftragsverarbeitungsvertrĂ€gen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet. Wir stellen sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemĂ€ĂŸ der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt.

FĂŒr die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um BestĂ€tigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wĂŒnschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestĂ€tigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. DarĂŒber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und BestĂ€tigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklĂ€ren zu können.

Pflichtangabe fĂŒr die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer BestĂ€tigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@newmediacompany.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklĂ€ren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. FĂŒr diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-PixelBilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. FĂŒr die Auswertungen verknĂŒpfen wir Ihre erhobenen Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns ĂŒber einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

10. PrÀsenz in den sozialen Medien

Um unser Unternehmen bestmöglich prĂ€sentieren zu können und mit Ihnen als Nutzer, Kunden oder Interessenten zu kommunizieren und Sie ĂŒber unsere angebotenen Leistungen informieren zu können, greifen wir auf die PrĂ€senz in sozialen Netzwerken zurĂŒck. Bei der Nutzung von sozialen Netzwerken kommt es zur Verarbeitung von Daten außerhalb der EuropĂ€ischen Union (EU) und dem EuropĂ€ischen Wirtschaftsraum (EWR). Ein gleichwertiges, wie in der EU vorhandenes Datenschutzniveau, kann nicht in allen LĂ€ndern außerhalb der EU gewĂ€hrleistet werden.In diesem Zusammenhang kann es fĂŒr Sie als Nutzer zu Risiken fĂŒhren, wenn die ĂŒbermittelten Daten in sog. DrittlĂ€ndern mit einem nicht angemessenen Datenschutzniveau verarbeitet werden. Dies erschwert die Durchsetzung bekannter Nutzerrechte. Zudem kann es dazu kommen, dass Ihre Daten nicht in Ihrem Interesse, durch den Anbieter im Drittland, verarbeitet werden. Wir ĂŒbermitteln personenbezogene Daten nur in DrittlĂ€nder, fĂŒr die ein angemessenes Schutzniveau bestĂ€tigt wurde oder wenn die Übermittlung personenbezogener Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien sichergestellt werden kann.

Neben dem jeweiligen Anbieter eines sozialen Netzwerkes erheben und verarbeiten auch wir auf sogenannten „Fanseiten“ personenbezogene Nutzerdaten. Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darĂŒber, welche Daten wir von Ihnen auf unseren Auftritten in den sozialen Medien jeweils erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien entnehmen Sie bitte dem jeweiligen, im Folgenden nĂ€her aufgefĂŒhrten Angebot.

Die von uns betriebenen und im Folgenden nĂ€her ausgefĂŒhrten AktivitĂ€ten in sozialen Medien werden auf Grundlage einer InteressenabwĂ€gung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO durchgefĂŒhrt.

Um dies zu realisieren, werden Cookies verwendet, welche das Nutzerverhalten erfassen und eine Profilbildung des Nutzers ermöglichen. Eine konkrete Auflistung der Verarbeitungszwecke der Nutzerdaten finden Sie in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter. Mit der Vornahme entsprechender Einstellungen in Ihrem Nutzerkonto kann die Profilbildung von Ihnen, zumindest in Maßen, eingeschrĂ€nkt werden. Zur genauen Vorgehensweise lesen Sie bitte die entsprechenden Datenschutzhinweise des jeweiligen Anbieters.

Die relevanten Plattformen sind:

Plattform Verantwortliche Stelle Datenschutzhinweise der Plattformbetreiber
Instagram Meta Platforms Ireland Ltd4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland https://privacycenter.instagram.com/policy/
XING New Work SE Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Deutschland https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
LinkedIN LinkedIn Ireland Unlimited CompanyWilton Place, Dublin 2, Ireland https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?

Die smetis GmbH betreibt auf den aufgefĂŒhrten Plattformen Profile, um auf Produkte und Serviceangebote aufmerksam zu machen sowie mit Kunden, Interessenten und sonstigen Nutzern der Plattform zu interagieren.

Die Plattformbetreiber verwenden in diesem Zusammenhang bestimmte Daten, die sie von Nutzern der Plattform erhoben haben (z. B., ob ein Foto auf einem Profil mit „GefĂ€llt mir“ markiert oder kommentiert wurde) auch, um aggregiert Nutzungsstatistiken zu erstellen und den jeweiligen Betreibern des Profils zur VerfĂŒgung zu stellen (sog. „Insights“ oder „Analytics“). Auch wir als Profilbetreiber erhalten solche Nutzungsstatistiken. Die Informationen, die wir als Profilbetreiber erhalten, lassen keinen RĂŒckschluss auf einzelne Nutzer zu. Der Profilbetreiber hat selbst keinen Zugriff auf personenbezogene Daten, die die Plattformbetreiber fĂŒr die Erstellung der Nutzungsstatistiken verarbeitetet. Allein der jeweilige Plattformbetreiber legt fest, welche Daten fĂŒr diese Zwecke, auf welche Weise verarbeitet werden. Die smetis GmbH kann als Profilbetreiber auf die Verarbeitung durch die Plattformbetreiber weder rechtlich noch tatsĂ€chlich Einfluss nehmen.

FĂŒr die Verarbeitung in Zusammenhang mit der Erstellung von Nutzungsstatistiken gilt die smetis GmbH mit dem jeweiligen Plattformbetreiber als gemeinsame Verantwortliche im Sinn des Art. 26 DSGVO.

Sofern möglich, bestehen Vereinbarungen zur Gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den jeweiligen Plattformbetreibern.

DarĂŒber hinaus findet eine Datenverarbeitung durch die smetis GmbH als Profilbetreiber nur in sehr beschrĂ€nktem Umfang statt:

  • Verarbeitung von Usernamen und individueller Nachrichten bei einer durch Sie vorgenommenen Kontaktaufnahme ĂŒber Messenger-Dienste
  • Verarbeitung von Usernamen und Postings im Rahmen von Anfragen und ggf. Einholung einer Einwilligung zum Re-Posting von Bildern

Zu diesen Zwecken verarbeiten wir i.d.R. lediglich Ihren Namen, Nachrichteninhalte, Kommentarinhalte sowie die von Ihnen „öffentlich“ bereitgestellten Profilinformationen.

11. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht:

  • gemĂ€ĂŸ Art. 15 DSGVO Auskunft ĂŒber Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft ĂŒber die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von EmpfĂ€ngern, gegenĂŒber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, EinschrĂ€nkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie ĂŒber das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekrĂ€ftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemĂ€ĂŸ Art. 16 DSGVO unverzĂŒglich die Berichtigung unrichtiger oder VervollstĂ€ndigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemĂ€ĂŸ Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur AusĂŒbung des Rechts auf freie MeinungsĂ€ußerung und Information, zur ErfĂŒllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus GrĂŒnden des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen erforderlich ist;
  • gemĂ€ĂŸ Art. 18 DSGVO die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmĂ€ĂŸig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen benötigen oder Sie gemĂ€ĂŸ Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemĂ€ĂŸ Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gĂ€ngigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (DatenĂŒbertragbarkeit);
  • gemĂ€ĂŸ Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenĂŒber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, fĂŒr die Zukunft nicht mehr fortfĂŒhren dĂŒrfen und
  • gemĂ€ĂŸ Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfĂŒr an die Aufsichtsbehörde Ihres ĂŒblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.
  • Widerspruchsrecht
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemĂ€ĂŸ Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafĂŒr GrĂŒnde vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genĂŒgt eine E-Mail an datenschutz@smetis.de.

12. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt wie nachfolgend beschrieben.

Eine Weitergabe erfolgt zudem dann, wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung fĂŒr Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Soweit Ihre Daten im erforderlichen Umfang an Dienstleister weitergeben werden, haben diese nur insoweit Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, wie dies zur ErfĂŒllung ihrer Aufgaben notwendig ist. Diese Dienstleister sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten gemĂ€ĂŸ den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der DSGVO zu behandeln. Insofern Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag auf Basis von AuftragsverarbeitungsvertrĂ€gen nach Art. 28 DSGVO verarbeitet werden, stellen wir sicher, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemĂ€ĂŸ der Datenschutz-Grundverordnung erfolgt.

Wir legen Wert darauf, Ihre Daten innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Daten verarbeiten. In diesen FĂ€llen stellen wir sicher, dass vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau, dass mit den Standards innerhalb der EU vergleichbar ist, beim EmpfĂ€nger hergestellt wird. Dies kann beispielsweise ĂŒber EU-StandardvertrĂ€ge oder Binding Corporate Rules oder besondere Übereinkommen, deren Regelungen sich das Unternehmen unterwerfen kann, erreicht werden.

13. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, VerĂ€nderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlĂŒsselt ĂŒbertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL/TLS (Secure Sockets Layer/ Transport Layer Security). Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

14. Speicherdauer fĂŒr die personenbezogenen Daten

Hinsichtlich der Speicherdauer gilt, dass wir personenbezogene Daten löschen, sobald deren Speicherung fĂŒr die ErfĂŒllung des ursprĂŒnglichen Zwecks nicht mehr erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bilden das Kriterium fĂŒr die endgĂŒltige Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemĂ€ĂŸig gelöscht. Beim Bestehen von Aufbewahrungsfristen erfolgt eine EinschrĂ€nkung der Verarbeitung in Form der Sperrung der Daten.

14. Verweise und Links

Bei dem Aufrufen von Internetseiten, auf die im Rahmen unserer Website verwiesen wird, kann erneut nach Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Browsereigenschaften etc. gefragt werden. Diese DatenschutzerklÀrung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte.

Dritte Diensteanbieter können abweichende und eigene Bestimmungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher angeraten, sich auf den Internetseiten Dritter vor Eingabe von personenbezogenen Daten ĂŒber deren Praxis zur Handhabung von personenbezogenen Daten zu informieren.

Stand: MĂ€rz 2023